Tag 9: weltweit

KZM - Kurzzeitmitarbeiter

Sie kommen aus den unterschiedlichsten Regionen und Gemeinden Deutschlands, und haben unterschiedliche geistliche Prägungen. Doch das, was sie alle miteinander verbindet, sind ihr Interesse an der Weltmission und ihre Motivation, die sich mit dem Wunsch verbindet, Gott für eine gewisse Zeit im Ausland zu dienen.

In der Hauptsache sind es junge Menschen nach dem Abitur oder der Berufsausbildung; aber auch Rentner gehören zu ihnen – zu den Kurzzeitmitarbeitern (KZM). Zwischen 20 und 30 dieser missionsinteressierten Menschen sind jedes Jahr in den verschiedenen Einsatzländern der MM unterwegs und unterstützen die Missionare vor Ort. Sie lernen Menschen in anderen Kulturen schätzen, erleben eine Vertiefung ihrer Beziehung zu Gott, reifen in ihrer Persönlichkeit und junge Menschen stellen die Weichen für ihre weitere Zukunft.

Manche von ihnen erhalten den Ruf als Langzeitmissionare in die Mission zu gehen.

Tag 9 als pdf >>>

Wir danken:

  • für die großartige Möglichkeit, die Missionare durch den Einsatz der Kurzzeitmitarbeiter zu unterstützen.
  • für die vielen KZM, die im Einsatz waren oder gerade sind und den Segen, der durch sie entstanden ist.

Wir bitten:

  • um schnelles Hineinfinden in die andere Kultur und Sprache sowie gute Kontakte zu Missionaren und Einheimischen
  • um Kraft, Ausdauer und Ermutigung bei den täglichen Aufgaben.
  • für diejenigen, die gerade überlegen, wie es nach dem Einsatz weitergeht, dass sie den Willen Gottes erkennen.