Tag 16: Peru

… und lehret sie … - Bibelinstitut in Andahuaylas

In vielen Gemeinden im peruanischen Hochland mangelt es an gut ausgebildeten Pastoren und Gemeindeleitern. Diese sind wichtig, um den Gemeinden gut vorstehen und sie geistlich gut versorgen zu können. Doch wo können diese Personen ausgebildet werden? Lima und andere Städte mit solchen Angeboten sind zu weit entfernt. Außerdem wäre die Ausbildung für viele finanziell nicht machbar.

In der Region Apurimac, in der die Arbeiten und Projekte der MM beheimatet sind, fehlt eine theologische Ausbildungsstätte mit einem anerkannten Diplom. Das soll sich durch ein Bibelinstitut ändern: Absprachen und Planungen sind im Gang, die Lehrenden wachsen zu einem Team zusammen. Ein Komitee entwickelt die Lehrpläne, Räumlichkeiten und Bibliotheksbestände werden vorbereitet. Ab 2018 soll der Unterricht auf Diplomebene aufgenommen werden.

Alles mit dem Ziel, die Gemeinden zu stärken und gute Leiter und Hirten auszubilden.

Tag 16 als pdf >>>

Wir danken:

  • für das Bibelinstitut, das am Entstehen ist.
  • für Gemeindeleiter und zukünftige Pastoren, die sich ausbilden lassen wollen.

Wir bitten:

  • für das Zusammenwachsen des Lehrerteams.
  • für eine gute Entwicklung des Institutes.
  • dass die Ausbildungsstätte ein Ort des Segens wird für die Region Apurimac und darüber hinaus.